Über Clonable

Clonable - Ihr Klon- und Lokalisierungswerkzeug für Websites und Webshops.

E-Mail
info[@]clonable.net
Telefon-Nummer
+31 492 77 52 69
Adresse

Business Center Gemert
Scheiweg 26
5421 XL Gemert

E-Commerce im Vereinigten Königreich

E-Commerce im Vereinigten Königreich

Nach dem Brexit haben Sie vielleicht Zweifel an einer Expansion ins Vereinigte Königreich. Was ist mit den Vorschriften? Was wollen die britischen Kunden? Wie funktioniert der Versand? Worauf müssen Sie achten? In diesem Blogbeitrag erfahren Sie mehr über den britischen Markt, das Kaufverhalten der britischen Kunden und die Versandoptionen. 9 % des elektronischen Handels im Vereinigten Königreich betrafen einen Kauf im Ausland, aber 26 % sind bereit, für eine schnelle Lieferung mehr zu bezahlen. Wenn Sie also eine schnelle Lieferung garantieren können, ist es sicherlich interessant, in den britischen Markt einzutreten und eine englische Webseite an zu fahren. Mit Hilfe von Clonable ist Ihre englische Website oder Ihr englischer Webshop im Handumdrehen erstellt.

Top 3 der ausländischen Online-Einkäufe:

  1. China
  2. Vereinigte Staaten
  3. Deutschland

Die 3 wichtigsten Produktkategorien:

  1. Kleidung und Schuhe (29%)
  2. Schönheit und Gesundheit (21%)
  3. Elektronik (16%)

Top 3 der beliebtesten Zahlungsmethoden:

  1. Zahlungskarte (31%)
  2. Kreditkarte (30%)
  3. Digitale Geldbörse (Paypal, Allpay; 29%)

Zahlen: Eine von der Internationalen Postkooperation (IPC) durchgeführte Studie über crossborder E-Commerce-Kunden

Versand nach UK

Seit dem Brexit ist der freie Warenverkehr zwischen der Europäischen Union und dem Vereinigten Königreich nicht mehr möglich. Für den elektronischen Handel im Vereinigten Königreich bedeutet dies, dass die Sendungen der Mehrwertsteuer und möglichen Einfuhrzöllen unterliegen. Das hat nicht nur Folgen für Sie als Absender, sondern auch für den Empfänger. Zum Glück bieten viele Paketdienste Hilfe an. Bei PostNL können Sie beispielsweise zwischen zwei Lösungen wählen, um weiterhin nach Großbritannien zu versenden: Entweder zahlt der Empfänger die Mehrwertsteuer und die Einfuhrzölle, oder Sie als Absender tun dies. Darüber hinaus gibt es Dinge, die Sie selbst regeln müssen, z. B. die Registrierung bei den britischen Steuerbehörden, da die Briten ihre eigene Mehrwertsteuer haben, und die Beantragung einer EORI-Nummer. Für weitere Informationen bietet PostNL einen praktischen Schritt-für-Schritt-Plan, den Sie befolgen können.
Über 57 % der Briten recyceln ihre Verpackungen, daher sollten Sie beim Versand nach Großbritannien auf nachhaltige Verpackungen achten.

Der britische Kunde:

95% wollen ihre Pakete nach Hause geliefert bekommen
77% nutzen Track & Trace
74 % finden, dass Verpackungen recycelbar sein sollten
50% bevorzugen eine nachhaltige Lieferung
29 % erwarten, dass sie in Zukunft mehr aus den Nachbarländern kaufen werden